Energiebewusstes Bauen

Energiebewusstes Bauen

Die Energieausweise werden in unserem Hause erstellt. So ist es uns möglich, die Gebäudehülle und die Gebäudetechnik optimal aufeinander abzustimmen.

Die Gebäudehülle wird möglichst geradlinig geplant, Vor- und Rücksprünge weitestgehend vermieden und die Nord-Süd-Ausrichtung optimal ausgenutzt. Bei der Ausführung achten wir ferner darauf, Wärmebrücken zu vermeiden.

Seit einigen Jahren schon setzen wir neben hochwertigen Baumaterialien auch auf regenerative Energien, wie z. B. Geothermie mit Tiefenbohrungen, Luftwärmepumpen, Solarenergie und kontrollierte Wohnraumlüftung, um diesem Trend gerecht zu werden.

Die Ausführung als Passivhaus nach dem Passivhaus-Projektierungspaket (PHPP) ist selbstverständlich auch möglich. So haben wir ein Plus-Energiehaus in Soest erstellt. Hier wird sogar mehr Energie durch Photovoltaik und Geothermie produziert als benötigt wird und ins öffentliche Netz eingespeist.

Bei Interesse an einem Plus-Energiehaus dürfen wir Sie auf einen Link unseres Bauherrn aufmerksam machen, der uns seine Homepage freundlicher Weise zur Verfügung stellt: www.peh-soest.de

Der Bau eines KfW-Effizienzhauses schont nicht nur die Umwelt, sondern auf lange Sicht auch Ihren Geldbeutel. Zudem subventioniert der Staat sowohl auf Länderebene als auch auf kommunaler Ebene einige Energiesparmaßnahmen an Ihrem Eigenheim.

Bei jedem Mieter- oder Eigentümerwechsel in bestehenden Gebäuden muss ein Energiepass vorgelegt werden. Die Energieeinsparverordnung 2014 fordert zudem für Immobilienanzeigen die Angabe der Energiekennwerte. Seit dem 01. Mai 2015 können Privatpersonen und auch Makler, bei Nichteinhalten, mit einem Bußgeld belegt werden.

Unser Architekt ist von der DENA als Bauvorlageberechtigter registriert und darf somit den Energieausweis für Sie ausstellen.

Wir beraten Sie gern.

Energieausweis